schwarzacher hof

umbau und sanierung schwarzacher hof

2016 stiftung stadtbild auszeichnung
2017 hugo häring auszeichnung

2009 fertigstellung 1.ba
2015 fertigstellung 2.ba dachgeschoss vorderhaus
2016 fertigstellung 3.ba erdgeschoss


das heutige wohn- und geschäftshaus zollernstraße 4 mit dem historischen hausnamen „schwarzacher hof“ besteht aus einem vorderhaus sowie einem hofseitigen hinterhaus und verfügt über eine herausragende ausstattung aus renaissance, barock und klassizismus. dieses einmalige zeugnis frühneuzeitlicher wohn- und klosterkultur in konstanz wurde im zuge der projektbearbeitung zur gänge wieder entdeckt und behutsam restauriert.
sämtliche in ihrer vielzahl vorhandene, historische elemente, gemälde, raumfolgen, raumfassungen und ausstattungen werden herausgearbeitet und an wenigen fehlstellen durch moderne bauelemente und austattungen interpretiert und ergänzt. der historische festsaal im vorderhaus, sowie die fragmentarisch erhaltene kapelle im hinterhaus sind zwei herausragende, historische beispiele. ergänzende neue vollglasdachaufbauten zwischen historischen gaupen, sowie weitere flächige verglasungen ergänzen das historische bauwerk modern.

projektdaten

standort
zollernstraße 4
78462 konstanz

bauherr
martin bächle und karin meid-bächle

architekten
bächlemeid architekten stadtplaner bda
karin meid-bächle, martin bächle

mitarbeiter
hazem orsho

restaurator
carmen witt-schnäcker
radolfzell

stefan bussmann
radolfzell

robert lung
reichenau

tragwerksplanung
ingenieurbüro held
konstanz

fotos
bulthaup am see
wolfram janzer
nina baisch