kindertagesstätte seegaddel

kindertagesstätte seegaddel immenstaad
gemeinde immenstaad am bodensee

1 preis wettbewerb 2017
beauftragung 2017
voraussichtliche fertigstellung 2021


das grundstück des kinderhauses seegaddel liegt am nördlichen ortsrand von immenstaad und wird geprägt durch verschiedene wohnstrukturen, einfamilienhaus-, doppelhaus-, reihenhausstrukturen, vorwiegend ein- und zwei-geschossig mit geneigten dächern.
die ortsbildprägenden gebäude von immenstaad, bäuerliche gehöfte und historische gebäude sind in ihrem gesamtvolumen kompakte, wohltuend einfache, in sich geschlossene, geometrische baukörper.
mit dem neuen bauwerk wird versucht, ein neues ortsbildprägendes gebäude mit den inhalten, kompakter baukörper als gesamtfigur, mit geneigtem dach und ausrichtung analog den bestehenden gebäuden, zu schaffen.

entlang des fußweges von west nach ost wird das gebäude organisiert.
es entsteht ein neues bauwerk mit einer eingangsausrichtung zur westlichen seegaddel straße, mittelzone als forum, unterschiedlichen kleinen höfen und der aula in verbindung mit dem mehrzweckraum nach süden in die aussenanlagen ausgerichtet.
gemeinsam mit der aula und dem cafe/essen entsteht die neue mitte, der treffpunkt, um welches sich die drei module der sechs gruppen gruppieren.
mit modulen mit je zwei gruppenräumen wird ein teilbarer kleingruppenraum zwischengestellt, der gemeinsam mit spielnischen und höfen, im süden und norden, das bauwerk transparent durchdringen.
in der präzise gestalteten dachform, der „dachhaube“, werden je nach raumfunktion unterschiedliche höhen und athmosphären entworfen.
die schlafgehäuse befinden sich als zweite ebene in den gruppen und können zusätzlich über eine brücke, als galerie zu aula und essen, erreicht werden.
durchblicke und durchwohnen von süd nach nord, sowie terassen und freibereiche zu allen sonnenständen orientiert, schaffen eine ganztägige kindgerechte aufenthaltsqualität.

ein relief aus verschiedenen geneigten flächen, je nach städtebau und funktion, gestaltet sich.
als fassadenmaterial wird eine senkrechte, weissgrau lasierte brettschalung vorgesehen, die dachform mit bitumendeckung und eingestreuten, kreisrunden, flächigen oberlichtzylindern behutsam belegt.
die bodenbeläge werden in holzparkett vorgeschlagen, innenwandflächen in flächigem holztafelbau.
der kompakte, hochgedämmte baukörper erzeugt ein energetisch günstiges gebäudevolumen und gutes av verhältnis.
durch eine sorgfältige dem entwurfsansatz exakt nachfolgende realisierung, entsteht ein neues, den inhalten angemessenes, unverwechselbares gebäude für die kinder und die gemeinde immenstaad.

die kompakte kubatur des neuen bauwerks und eine hochwertige wärmegedämmte aussenhülle erfüllen die voraussetzung für ein sinnvolles energetisches haus.
es soll ein regeneratives energiekonzept realisiert werden
welches in übergreifender zusammenarbeit mit dem bauherrn und den ingenieurbüros in konzeptioneller art entwickelt werden muss.

unter dem thema „obst und gemüsegarten“ entwickeln sich die freiflächen.
ein wegering bildet die innere erschließung und ist zugleich rennbahn für padalos und bobbycars, er umschließt einen strapazierfähigen rasenteppich.
gut einsichtig gestuft, entwickeln sich nach süden differenzierte gartenzimmer mit vielfältigen nasch- und duftpflanzen und grünen rückzugsräumen.
überdimmensionierte äpfel, gurken und radieschen bilden kletterhäuschen und gemeinschaftsschaukeln.
der vorhandene baumbestand wird im gartenbereich integriert und durch obstbäumchen ergänzt.
am sandspielbereich bietet eine weinumrankte laube raum für gartengeräte und eingespanntem sonnenschutz.

projektdaten

bauherr

gemeinde immenstaad am bodensee

architekten

bächlemeid architekten stadtplaner bda
karin meid-bächle, martin bächle

mitarbeiter

silvia mozer

tragwerksplanung

merz kley partner
dornbirn

bauphysik

gsa körner gmbh
reichenau

elektroplanung

miller + stucke gmbh & co. kg
tettnang

hls-planung

ibp knaus + zentner ing.-gmbh
pfullendorf

lichtplanung

stromlinie lichtdesign
konstanz

freianlagen

lohrer.hochrein
landschaftsarchitekten
münchen

bauzeit

2018 – 2021

visualierung

os images
konstanz